Die 2. Generation? Kinder in salafistisch geprägten Familien

Am 14. Dezember findet das zweite  Webinar der BAG RelEx statt. Kim Lisa Becker und Axel Schurbohm werden sich dem Thema Die 2. Generation? Kinder in salafistisch geprägten Familien widmen. Eingeladen sind Mitglieder der BAG RelEx, Kolleg*innen des Fachbereiches, sowie allgemein Interessierte.

„Die 2. Generation? Kinder in salafistisch geprägten Familien“ weiterlesen

Begrüßung des neuen Vorstandes

Während der Mitgliederversammlung am 14. November, wählten Vertreter*innen der Mitgliedsorganisationen den neuen Vorstand der BAG RelEx. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei dem Vorstand in der bisherigen Konstellation für die prduktive Zusammenarbeit der letzten Jahre bedanken.

Nun freuen wir uns, mit der aktuellen Zusammensetzung die nächste Etappe der BAG RelEx angehen zu können. In den Vorstand gewählt wurden Dr. Götz Nordbruch,  Friedericke Müller, Alexander Fahim, Dervis Hizarci und Thomas Mücke.

 

Dritter Fachtag der BAG RelEx „Jenseits des Salafismus – aktuelle Entwicklungen und Perspektiven“

Am 13. November fand der dritte öffentliche Fachtag der BAG RelEx in Berlin statt!

Wir freuen uns über das rege Interesse der Teilnehmenden und möchten uns bei allen Beteilgten für die interessanten Vorträge und die konstruktiven Diskussionen bedanken.

„Dritter Fachtag der BAG RelEx „Jenseits des Salafismus – aktuelle Entwicklungen und Perspektiven““ weiterlesen

„Auf dem Weg der Salaf“ – Lebensgeschichten, Orientierungen und religiöse Praxis junger Salafi-Musliminnen in Deutschland

Am 20. November startet die Webinar Reihe der BAG RelEx. Den Auftakt macht Laura Dickmann, die am 20. November Einblicke in Ihre laufende Promotion unter dem Titel „Auf dem Weg der Salaf“ – Lebensgeschichten, Orientierungen und religiöse Praxis junger Salafi-Musliminnen in Deutschland gewährt.

Das Webinar richtet sich ausschließlich an Mitglieder der BAG RelEx. Für die Teilnahme bitten wir um eine Anmeldung unter event@bag-relex.de .

 

Kommentar zu den „Thesen zu guter Praxis in der Extremismusprävention und in der Programmgestaltung“

Die BAG RelEx spricht sich ausdrücklich für eine Diskussion um Rahmenbedingungen und Grundsätze in der Präventions- und Ausstiegsarbeit im Arbeitsbereich religiös begründeter Extremismus aus. Die 20 „Thesen zu guter Praxis in der Extremismusprävention und in der Programmgestaltung“ von Dr. Milena Uhlmann und Dr. Harald Weilnböck bieten einen Impuls für eine solche Diskussion. Mit ihrem Kommentar zu den 20 Thesen beteiligt sich die BAG RelEx aktiv an der Fachdebatte um Rahmenbedingungen im Arbeitsbereich.

„Kommentar zu den „Thesen zu guter Praxis in der Extremismusprävention und in der Programmgestaltung““ weiterlesen

Die BAG RelEx in Buchform

Die BAG RelEx gibt es auch in gedruckter Form! In der Publikation stellen sich die Mitglieder der BAG RelEx vor und wir sind noch einmal auf grundlegende Begrifflichkeiten wie Prävention und Radikalisierung eingegangen. Sollten Sie mehr von der Publikation sehen wollen als die Impressionen, können Sie unter info@bag-relex.de Druck-Exemplare bestellen. Zudem werden wir in Kürze eine Online Version für Sie bereitstellen. Danke an alle, die an der Entstehung der Publikation mitgewirkt haben!

 

Zweiter Fachtag der BAG RelEx „Inshallah Online – Wie religiöse Extremisten das Internet nutzen und was wir dagegen tun können“

Am 04. Mai 2018 fand der zweite Fachtag der BAG RelEx in Hamburg statt. Der Titel „Inshallah Online – Wie religiöse Extremisten das Internet nutzen und was wir dagegen tun können“ verrät, dass wir die Aufmerksamkeit auf die online Ansprache von Extremisten und die online Angebote der Präventions- und Deradikalisierungsträger gelegt haben. Mehr Informationen zu dem Programm des Fachtages finden Sie hier.

An dieser Stelle möchten wir uns sowohl bei den Referierenden, als auch bei allen Teilnehmenden für die anregenden Diskussionen bedanken!

Die Dokumentation 2. Fachtag steht Ihnen jeder Zeit zur Verfügung.

Presseerklärung zu den im Koalitionsvertrag der CDU, CSU und SPD genannten Maßnahmen zur Stärkung der Demokratie und der zivilgesellschaftlichen Extremismusprävention

Die Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus (BAG RelEx) begrüßt die im Koalitionsvertrag der CDU, CSU und SPD genannten Vorhaben bezüglich der Maßnahmen zur Stärkung der Demokratie und der zivilgesellschaftlichen Extremismusprävention. Für die künftige Bundesregierung gilt es, diese genannten Maßnahmen mit Leben zu füllen und adäquat umzusetzen.

„Presseerklärung zu den im Koalitionsvertrag der CDU, CSU und SPD genannten Maßnahmen zur Stärkung der Demokratie und der zivilgesellschaftlichen Extremismusprävention“ weiterlesen

Erster Fachtag der BAG RelEx „Herausforderungen für die Präventions- und Deradikalisierungsarbeit“

Präventions- und Ausstiegsarbeit steht vor großen Herausforderungen

Die zu beobachtende Polarisierung der Gesellschaft und politische sowie religiös begründete Radikalisierungen erfordern einen adäquaten Umgang der staatlichen aber auch der zivilgesellschaftlichen Träger, Vereine und Projekte mit den unterschiedlichen Phänomenen. Besonders im Bereich des religiös begründeten Extremismus gibt es in der Öffentlichkeit noch überschaubare Kenntnisse über die Herausforderungen, vor denen die Präventions- und Deradikalisierungsarbeit steht, aber auch vom Arbeitsfeld selbst.

Dies war Thema unseres Fachtages am 7. November 2017 im Berliner Rathaus Charlottenburg. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden für Ihre Beträge zu den regen Diskussionen beim Fachtreffen!

„Erster Fachtag der BAG RelEx „Herausforderungen für die Präventions- und Deradikalisierungsarbeit““ weiterlesen

Zivilgesellschaft stärken! Stellungnahme der BAG RelEx zur Präventionspolitik

Die Ausrichtung der Präventionsstrategie auf Bundesebene wird auch im Bundestagswahlkampf eine Rolle spielen. Der Innenausschuss diskutierte im Rahmen einer Anhörung den Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN „Eine bundesweite Präventionsstrategie gegen gewaltbereiten Islamismus“ (BT-Drs. 18/10477), in dem einige wesentliche Fragen angesprochen werden. Von der Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus nahm Dr. Götz Nordbruch als Sachverständiger teil und betonte darin die Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure in der Präventions- und Deradikalisierungsarbeit.

„Zivilgesellschaft stärken! Stellungnahme der BAG RelEx zur Präventionspolitik“ weiterlesen